rias2-history.de - Klick hier, um zur Startseite zu gelangen.


     

gästebuch.

Dein Name:     eMail (freiwillig):  
Dein Beitrag: 
Spam-Schutz:     

zeige Einträge 681..657 von 681 - Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28  
von Peter Löwe , eMail: andiloewe@hotmail.com am 24.02.17 12:38 Uhr:
Hallo, habe gerade in meinen Aufnahmen Herr Lupfhügel und Frau Böllermann vom Nov./Dez. 1973 gefunden. Es ging um den Kometen Kohoutek. Weiß jemand, welche realen Personen dahinterstehen?

von Friedolin , eMail: Kalau54 @aol.com am 29.01.17 22:27 Uhr:
Hallo,
Ich habe damals ein bemerkenswertes Radio gebaut,was wohl einzigartig sein dürfte.Angeregt vom Radio mit der grünen "Luxemburg-Taste" entstand ein Radio,welches nur einen Knopf hatte.Zum Einschalten und lauter machen.Abgestimmt war es auf einen einzigen Sender.Rias 2 auf MW 855kHz.Quarzgesteuert und hochgezüchtet.Das Ganze wurde natürlich nachher sinnlos,aber das Radio ist noch da.Weiß nicht,ob es noch geht,aber da sendet ohnehin niemand mehr.

von Barney , eMail: anja.barney@kabelmail.de am 27.01.17 18:25 Uhr:
Hallo,

habe mich dazu durchgerungen, die "geerbte" Doppel-LP "40 Jahre RIAS" aus 1984 zu verkaufen.
Interessenten können sich per E-Mail bei mir melden.

Die LP hat ein paar wenige Knisterer läuft aber optimal. Cover ist relativ gut erhalten, hat allerdings zwei Tesa-Film-Klebestreifen-Reste vorzuweisen un d trägt die Widmung "Viele Grüße aus Berlin".

Ferner das Buch:
"RIAS-Berlin - Eine Radio-Station in einer geteilten Stadt" von Herbert Kundler (2. Auflage / 2002)

Gruß
Barney

von Barney , eMail: anja.barney@kabelmail.de am 03.01.17 20:24 Uhr:
Hallo Peter Löwe,
zu Deiner Anfrage verweise ich Dich auf meinen Beitrag - ganze 7 Beiträge "unter Deinem" -
bei der dort erwähnten Seite OLDIES TOP TEN findest Du Etliches !!!
Gruß und Good Year 2017 !
Barney.

von Peter Löwe , eMail: andiloewe@hotmail.com am 23.12.16 21:55 Uhr:
Durch Zufall bin ich auf diese tolle Seite gestossen. Habe von 1967 bis Mitte der 70er in Berlin studiert und mein Lieblingssender war der RIAS (I + II). Natürlich auch der SFB, der als erster in Westberlin in Stereo sendete. In dieser Zeit habe ich viele Tonbandaufnahmen gemacht, natürlich noch in mono. Die Wellenschaukel, der Plattenteller, Hans Carste, Rüdiger Piesker und und und. Sehr gut gefallen hat mir auch Helmut Brandenburg am Dienstagabend. Weiss jemand, ob es im Web noch Programme aus dieser Zeit gibt? Auch wenn es damals ja noch kein Internet gab. Gerne per E-Mail.
Allen ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Lassen wir uns das nicht nehmen, auch und gerade deswegen!

von Andreas am 15.12.16 11:01 Uhr:
Viele liebe Weihnachtsgrüße an die rias2-history-Macher. Eine tolle Seite!

von ralf , eMail: puschelundgitte@web.de am 06.10.15 17:28 Uhr:
hallo wer kann helfen , suche die sendung rana - visionen im all, musik von tangerine dream und isao tomita !

von Steffen , eMail: hartmannsteffen@web.de am 14.08.15 09:43 Uhr:
Hallo...ich finde es auch Klasse, das man sich hier austauschen kann. Ich bin auf der Suche nach kompletten Sendungen von früher mit Rik deLisle. Vielleicht jhat ja jemand etwas für mich...wäre toll...LG Steffen

von Bernd , eMail: kuehn.b@freenet.de am 13.08.15 09:28 Uhr:
Rias 2 ist zurück...!!!!!!
Der neue Sender BHeins 95,3 in Potsdam, die Kennung für IRadios ist 14482 Babelsberg Hitradio.
Auch schön, wieder da, die Dennis King Show nur Samstags von 8-11 Uhr mit Dennis

von Bernd , eMail: kuehn.b@freenet.de am 11.08.15 09:40 Uhr:
Hallo liebe Rias 2 Gemeinde!
Rias 2 ist zurück... !!!!!!
Viele Rias Mitarbeiter machen Programm in Potsdam seid 1. August 2015 Der neue Sender heißt BHeins auf UKW 95,3 Das hilight ist MorgensDorfmann von 5-10Uhr. Mit Andreas Dorfmann und Stefan Kleinert. Wie früher. Einschalten und like´n

von Cor Bart , eMail: cor@fambart.nl am 09.07.15 00:24 Uhr:
Liebe Leute,
Walter Feinstein, Artistenname Walter Fein, Schauspieler geboren in Königsberg 2.5.1903 und verstorben Baden-Baden 30.11.1984, wohnte und arbeitete ab 1934 in die Niederlände.
Von Juni 1942 bis zum ende der Krieg in Mai 1945 war er untergetaucht bei einer Familie mit 8 Kinder in Beverwijk.
Über diese Zeit hat Walter Fein ein Hörspiel geschrieben was in September 1960 von der RIAS gestrahlt worden ist in einer Folge über die Illegalität (Widerstand) im Ausland.
Das Hörspiel hat der Name "Dachkammer in Holland" oder "zolderkamer in Holland".

Wir in Beverwijk sind auf der suche nach dieses Hörspiel. Kann Jemand uns helfen?
Cor Bart
Beverwijk
Nederland

von Barney , eMail: anja.barney@kabelmail.de am 02.07.15 21:41 Uhr:
Hallo , ich nochmal !

All denjenigen, die immer wieder und seit langer Zeit dies und das an Hörspielen, Serien, Schlagersendungen oder Trailern von RIAS und SFB suchen, kann ich nur wärmstens empfehlen, via Google mal
OLDIES TOP TEN
einzugeben.
Dort findet man (sehr!) vieles vom Gesuchten.

Habe dort selber meinen gesuchten Trailer von Fred Ignors "Schlager der Woche" gefunden - und nicht nur den, sondern komplette Sendungen !!

Und man kann es sich ggf. sogar "herunterkonservieren".
Vielleicht mal vorab den sehr entgegenkommenden Macher der Seite fragen.

Viel Glück,
Gruß Barney.

von Barney , eMail: anja.barney@kabelmail.de am 25.06.15 22:32 Uhr:
Hallo an Alle - vor allem diejenigen "vom Fach":

ich suche das Intro von Fred Ignors "Schlager der Woche aus den frühen 1960ern.

Wer kann helfen oder Hinweise geben ??
Gruß und Dank,
Barney.

(gern auch als private e-mail)

von Michel am 02.05.15 23:37 Uhr:
Das war damals DER Sender für mich, die verschiedenen Rubriken, Sendungen und Infos. Habe ua. noch eine Kassette mit Rias2 Spezial über Hubert Kah, Klaus Hirschburger.. mit A.D. So was darf man nicht einfach wegwerfen. Viele grüße aus Weimar über 91,2MHz Hof

von ned , eMail: nedlog@arcor.de am 21.10.14 12:31 Uhr:
Na endlich geht das Gästebuch wieder. Lange Zeit war eine Eingabe nicht möglich. Zum Sender Britz (Eintrag von Dirk) kann ich Tondokumente von der Verabschiedung des langjährigen Leiters beisteuern: http://studio89.de/info/info_britz.htm .
Der Sohn von Walter Kober hat mich autorisiert, die Dokus zu veröffentlichen.

von Klemmi , eMail: rockwaerts@gmx.net am 18.10.14 13:08 Uhr:
Schon zu Ostzeiten ging ich gutgelaunt zur Arbeit - aber nicht ohne vorher "Zimmi" mit seinem Zeitzeichenton gehört zu haben. "Piieep" - und Türe zugeknallt. Fort war er! Was hab ich mich immer schiefgelacht.
Natürlich wurde jeden Morgen dann in der Garderobe Zimmi ausgewertet! Ach, wenn ich doch damals mitgeschnitten hätte...
Köstlich, morgens immer Rik´s Stimme zu hören. Da war die Musik noch okay! Nicht wie heute, der immergleiche kommerzielle Pudding.
Hat jemand "Zimmi" auf Band? Oder ´nen Netz-Link dazu? Wäre toll!

Rock´n´Roll!
Klemmi

von Doro Kaiser , eMail: steinimaedchen@web.de am 15.08.14 16:01 Uhr:
Hallo zusammen , ich suche die Geschichten aus dem alten Berlin. Möglichst alle Folgen. Als Hörspiel oder MP3. Wer kann mir da weiter helfen? Danke.

von Dirk Halbedl am 29.06.14 22:33 Uhr:
NEUES BUCH ZUM RIAS-SENDER BRITZ: 'Der Sender Britz - Einblicke in die RIAS-/Deutschlandradio-Rundfunk-Sendestelle 1946 bis 2013'

von Dirk Halbedl auf 98 Seiten zahlreiche Infos zur Entwicklung des bekannten RIAS-Senders mit zahlreichen historischen Abbildungen und Fotos kurz vor der Schließung 2013.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit auf http://www.halbedl.de/senderbritz/

von Tom am 27.06.14 22:54 Uhr:
Hallo liebe rias2-Freunde! Schön, daß es diese Seite gibt, schaue oft hier vorbei. Rias2 war ein toller Sender.

von Detlev Ochla , eMail: D.Ochla1@web.de am 10.05.14 23:44 Uhr:
Hallo Peter bin seid längeren auf der suche nach den Geschichten,möchte gerne mit dir in Kontakt kommen und bin auch bereit,dir einen entsprechenden Kostenbeitrag zu entrichten,würde mich über deine Rückmeldung riesig freuen.

von No more dt-64 am 21.04.14 21:12 Uhr:
rias2 das war mein Sender, schade, daß heute aus dieser Zeit fast nur noch dieses elende kommunistische dt64 mit seiner permanenten Gängelei und Besserwisserei in den Medien ist.

von Barney , eMail: anja.barney@kabelmail.de am 19.03.14 20:00 Uhr:
Hallo,

habe mich dazu durchgerungen, die "geerbte" Doppel-LP "40 Jahre RIAS" aus 1984 zu verkaufen.
Interessenten können sich per E-Mail bei mir melden.

Die LP hat ein paar wenige Knisterer läuft aber optimal. Cover ist relativ gut erhalten, hat allerdings zwei Tesa-Film-Klebestreifen-Reste vorzuweisen un d trägt die Widmung "Viele Grüße aus Berlin".

Gruß
Barney

von Barney , eMail: anja.barney@kabelmail.de am 17.03.14 19:25 Uhr:
Hallo -
nach laaaaaanger Zeit wiedermal !
Besondere Grüße an Wolfgang Stuchlik und ggf. einige andere, mit denen ich irgendwann mal näheren Kontakt hatte.
Meine E-Mail-Adrese hat sich in vergangenenr Zeit einige Mal geändert,
deshalb möchte ich mich heute im Gästebuch wieder "aktuell einchecken".
Nur zur Erinnerung für Suchende:
- 4 Beatles-Feature (Barry Graves)
- LP "40 Jahre RIAS" (als Umschnitt)
und etliches mehr an Original-Tondokumenten aus dem Bereich 'Musik' kann ich anbieten.
Gruß Barney.

von Stahl Thomas , eMail: bueroservicearlt@gmx.de am 20.02.14 19:57 Uhr:
Ich war immer ein Fan vom Rias2 ,Ich stamme von Dresden aber mein Vater hatte eine Antenne UKW,ich glaube DoppelYagi,oder so.Mit meinen Tonbandaufnahmen war ich in gewisser Weise son kleiner King.Jugendwelle Rias2 auf 943 war geil.
Ob Gregor Rotschalk,Burghard Rausch,Crazy Dasy,ich war immer dabei,amLautspecher!

von ingo , eMail: ingo.diana@gmx.de am 29.12.13 13:29 Uhr:
Das ist eine mail an denn großen Lord Knud. Ich habe nach vielen vielen Jahren die schönen Sendungen von "Schlager der Woche " wiedergefunden und angehört. Danke für die schönen Sendungen. Viele Grüße

zeige Einträge 681..657 von 681 - Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28