rias2-history.de - Klick hier, um zur Startseite zu gelangen.


     

gästebuch.

Dein Name:     eMail (freiwillig):  
Dein Beitrag: 
Spam-Schutz:     

zeige Einträge 233..209 von 683 - Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28  
von Andy am 30.06.05 22:39 Uhr:
Suche Erkennungsmelodie von rias 2 evergreens a go go mit lord knut.

von Barbara Cornelsen , eMail: bcornelsen@arcor.de am 26.06.05 23:07 Uhr:
Hallo, ich hatte auch gerade die Eingebung und habe gehofft, dass es CDs gibt über 'Damals wars, Geschichten aus dem alten Berlin' Das ist für mich ebenfalls schwelgen in die Kindheit. Gibt es solche CDs?

von madacar am 13.06.05 19:16 Uhr:
Hallo,ich suche Chartlisten der 'RIAS-Schlager der Woche'

von rudi , eMail: rudhol@web.de am 03.06.05 10:09 Uhr:
Hallo, ich suche aus 1983 oder 84 den Witz über Max Lange ( Mux Lunge ) kann mir jemand weiterhelfen?

von klaus , eMail: betke2002@yahoo.de am 17.05.05 18:34 Uhr:
Hallo, wie einige von euch suche auch ich,alte Hörspiele.Geschichten aus dem alten Berlin,es geschah in Berlin oder ähnliches.Wer kann mir helfen ? Bitte meldet euch Gruß Klaus

von Dirk Halbedl (rias2-history.de) am 15.05.05 15:20 Uhr:
Liebe rias2-Fans,

ich schaue immer wieder gern in unser Gästebuch und freue mich über die so positive Resonanz. Einen herzlichen Dank dafür!

Auf eines möchte ich noch hinweisen: am 16.5.05 startet auf der Hauptseite www.radiotreff.de ein neues Forum, da gibt es auch eine Rubrik für rias2. Ich würde mich freuen, wenn dieses neue Forum auch so rege angenommen werden würde, wie dieses Gästebuch.

Viele Grüße, Euer Dirk

von Max , eMail: hoppelede@aol.com am 13.05.05 10:52 Uhr:
Seit 1969 konnte ich sporadisch RIAS 2 empfangen, immer dann wenn ich entweder in Ludwigsfelde bei meiner Schwester war oder bei einem Kumpel, der wie ich im 'Tal der Ahnungslosen' wohnte aber das Glück hatte, auf einem Berg zu wohnen. Da haben wir unsere Bandmaschine angeschlossen und die Musik aufgenommen und der Worte der Moderatoren gelauscht. Eine willkommene Abwechslung vom tristen DDR-Alltag, dank Gregor Rottschalk und Kai Bloemer welche den Samstag-Treffpunkt moderiert hatten.

von Matthias Jahrg.64 aus Berlin am 11.05.05 20:16 Uhr:
Hallo alte RIAS FREUNDE, bin heute über diese Seite im Netz gestolpert, Gänsehaut Pur. Mit der Jugendwelle RIAS 2 bin ich aufgewachsen. Schöne Erinnerungen wurden heute wiedererweckt, Vielleicht kommen wir 'West-Berliner' mal wieder in den geschmack, ein solch geiles Radioprogramm zu hören. Ick grüße die Alte Ami Rik Delisle, den ollen Dorfmann, den Europaten Dennis King, den Klassiker Lord Knuth, das geammte Team der Jugendwelle RIAS 2, auf 9-4-3! Hätt ja bald uns Uwe Schneider vergessen hihi, der wird immer Dicker.... also tut mal was in der Radiolandschaft. Bis ???

von Thomas Greger am 08.05.05 15:37 Uhr:
Einen herzlichen Dank an die Initiatoren und Gestalter dieser Seite. Ich habe mir die Rias2-Jingles und Musik aus den 80er Jahren auf CD gebrannt und spiele sie gerne im Auto ab. Ich komme aus dem Hofer Raum und wenn ich meine CD mit den Rias2-Jingles im Auto abspiele, fühle ich mich gleich an die Zeit der 80er Jahre erinnert und 20 Jahre jünger. Es ist schon toll, wenn man die Stimme des alten Ami im Autoradio hört und die Nostalgie vergangener Zeiten genießen kann!

von tommy261 , eMail: th.hagen@t-online.de am 25.04.05 20:41 Uhr:
moinmoin,
nunja, ich kann nicht alles nachvollziehen, was hier geschrieben wurde/wird. aber eines stimmt: der rias, vor allem rias2, den ich damals in halle/saale bei schlechtem wetter in mordsmäßiger qualität auf ukw empfangen hatte, war schon einzigartig. einige der moderatoren, die hier aufgezählt werden, kenne ich vom hinhören bzw. vom hörensagen - von lord knut hatte mir mein dad erzählt, als er mir kurz vor seinem tod von seiner fast geglückten flucht nach berlin/w. erzählt hatte und dabei auch auf den rias, den mauerbau und so weiter zu sprechen gekommen war (nicht missverstehen: mauerbau, lord knut etc waren nicht in logischer und tatsächlicher reihenfolge erzählt worden, sondern sprudelten so im laufe der erinnerungen meines vaters hervor). wie gesagt, ich habe rias2 in halle hören können und bis zu seiner einstellung in burg bei magdeburg.
ich weiß nicht mehr, wann das war, muss aber so anfang der 80er jahre gewesen sein, da hörte ich nach der schule immer rias2 (wenn es denn möglich war). und dabei ist mir ein gedicht in erinnerung geblieben, das bei rias2 an einem düsteren nachmittag ausgestrahlt worden war und das mich seitdem immer wieder beschäftigt. es heißt *der ausflug an die havel* und schildert in witziger weise die eskapaden der familie schwoche während eines havel-ausfluges, an dem base wanda und söhnchen udo teilnehmen - am ende fiel der ausflug total und im wahrsten sinne des wortes ins wasser. ich habe ewig im www gestöbert, um nach dem text bzw. nach dem mir unbekannten autor zu stöbern - vergebens. eine bekannte riet mir, mich mal in den texten von *zickenschulzes hochzeit* umzutun - ebenso vergebens. und wie der zufall es so will, bin ich bei der ganzen stöberei auf eure seite gestoßen. sie (die seite), die macher und die poster verdienen meinen respekt - denn es ist tatsächlich so, wie hier geschildert wird: die einzigartigkeit vom rias ist - zumindest in hiesigen breiten - unerreicht. von der *schrägheit* und *unangepasstheit vielleicht nur von radio ffn in dessen anfangszeiten erreicht (frühstyxradio). aber selbst meine *freunde* von radio1 (momentan wohl der einzig halbwegs vernünftige und hörbare radio-sender in berlin und brandenburg ob seiner wort- und musikbeiträge) müssen passen beim vergleich mit rias2.
lange rede kurzer sinn: vielleicht findet sich jemand unter euch postern hier, der/die mir bei meiner suche nach diesem putzigen gedicht *der ausflug an die havel* behilflich sein kann.
vielen dank für eure aufmerksamkeit
ids
munter bleiben
&,
think different
tommy261

von Maik , eMail: maik.thr@freenet.de am 25.04.05 14:35 Uhr:
Durch Zufall bin ich hier auf die Seite gekommen. Ich muss sagen, ich bin sehr überrascht. Bin zwar Jahrgang 76 aber ich habe von 1988 an RIAS 2 neben Bayern3 oder auch NDR 2 sehr oft gehört. Habe RIAS 2 über die Hofer Frequenz 91,2 Mhz sehr gut empfangen. War ehemaliger DDR-Bürger.
Das Programm war wirklich einzigartig und meiner Meinung nach bis heute unerreicht.
Etliche meiner Freunde haben nur diesen einen Sender gehört. Ich glaube der Sender war wie eine Stimme für die Jugend.
Gut, ohne Werbung ist ja glaube ich noch N-Joy, aber alle 3 Stunden quasi die selbe Musik, das hält man nicht aus. Oder auch die im Forum angesprochenen Jingles, die gehen einen tierisch auf die Nerven.
Ich weiß, das es kein zurück mehr gibt, aber mir bleiben die Erinnerungen an z.b. Elmar Hörig, der Ende der 90'er noch mal bei SWF/SWR 3 moderierte und seine Comedy-Serie Captain Kibb Dotter oder an Gregor Rottschalk und das Monster. Zu guter letzt natürlich an den Alten Ami, Andreas Dorfmamm sowie Disere Persh und die jetzt nicht aufgeführten Moderatoren. Übrigens wurden die Folgen von Captain Kibb Dotter im Jahr 94 und 95 auf N-Joy Radio wiederholt, zumindest einige. Da ist es mir gelungen, einige Sendungen auf Band aufzunehmen.
Mir ist es schwer danach schwer gefallen, einen neuen Sender zu finden. Man muß heute sehr viel umschalten, möchte man das alles Hören, was RIAS 2 in einen Programm vereinte.
Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen um den Moderatoren Danke für ein so tolles Programm zu sagen (ich hoffe doch, es liest jemand von denen).
Gruß aus Thüringen, Maik

von toni6666 , eMail: toni6666@a1.net am 20.04.05 22:42 Uhr:
Hallihallo....Echt nette Seite, die mir als Jahrgang 1960, aufgewachsen in Berlin-Schoeneberg, natürlich viele Erinnerungen bringt.

Da ich in letzter Zeit eine Hoerspielleidenschaft entwickelt habe, suche auch ich die Hörspiele aus der Reihe: 'Geschichten aus dem alten Berlin' und wäre für jeden Tip dankbar. Gruß an alle Berliner und Nicht-Berliner :-)))

von JACKY , eMail: chfliegner@gmx.de am 18.04.05 19:32 Uhr:
Klasse Sender sicher gewesen...
Aber mit Knud Kuntze werde ich mich sicher nicht anfreunden können. Er ist einfach nur hinterlistig und unfair gewesen!!!
Zuerst bringt er sich und den damaligen Drummer in Gefahr, baut nen Unfall mit ihm, weil sie besoffen war´n (deswegen soll man so nicht hinters Steuer) und dann dieser unjustizliche Prozess.
Bist SELBER Schuld Knud. Ich kenn´die Jungs...Leochen, Bernd &, Co.
Er kann ja mal seine Meinung dazu mir mailen, falls er das liest oder jemand ihm das weitergibt.
Liebe Grüsse JACKY

von Hans , eMail: HaDyll@web.de am 17.04.05 20:23 Uhr:
Hallo Freunde des alten RIAS
Suche alte Hörspiele wie 'Es geschah in Berlin' und 'Geschichten aus dem alten Berlin'.
Wer kann mir weiter helfen.

Hans

von Franz , eMail: S-Brandenburer@gmx.de am 12.04.05 14:05 Uhr:
Hi, ich suche die Hörspielreihe 'Es geschah in Berlin' oder 'der insulaner'. Wer kann mir helfen oder weiß, wo ich das Material noch kriege?

von Ralph , eMail: contact_me@web.de am 01.04.05 11:43 Uhr:
Was für eine tolle Wahnsinnsseite! Echt super! Die Erinnerungen, die dadurch wach gerufen werden sind unbezahlbar! Eine Frage: Im Downloadbereich vermisse ich die immer sonntags 12 Uhr mittags ausgestrahlte Passage 'Ich glaube an die Würde und die Unantastbarkeit jedes einzelnen Menschen...'. Hab ich das bloß nicht gefunden oder muss ich darauf ewiglich verzichten? Wäre über Infos sehr dankbar! Also, großes Lob für diese Seite! LG, Ralph.

von Bert Kubik , eMail: info@bertkubik.de am 29.03.05 07:41 Uhr:
Hallo Liebe Freunde,

für die musikalische Vorbereitung unseres 29-jährigen Klassentreffens suche ich DEN Tipp, wo man die Hit-Platzierungslisten zu den einzelnen Sendungen von 'Schlager der Woche' des Zeitraumes September 1973 bis Juni 1976 irgendwo finden, erhalten, etc. kann ...

Vielen Dank Allen im Voraus, die helfen können !

von Gerhard Klußmeier , eMail: g.klussmeier@tice.de am 20.03.05 10:55 Uhr:
Hallo Rundfunkfreunde. wer tauscht mit mir Pelz-von-Felinau-Sendungen. Habe etliche auf CD – suche weitere. Gruß Gerhard Klußmeier - g.klussmeier@tice.de

von Special A , eMail: special-a@radiopiraten.net am 13.03.05 14:03 Uhr:
Hi Leute,
erstmal vielen Dank für die Seite. Alte Erinnerungen werden wach. Der 'alte' Ami war mal mein Programmchef und ich kann euch sagen es war nicht immer leicht mit ihm. Trotzdem suche ich die o-töne von 'Zimmi'. Sollte irgendjemand was davon haben, wäre ich dankbar wenn ihr mal was schickt ,-)
bye

von david am 05.03.05 20:44 Uhr:
am kommenden montag wird ja aus dlr berlin --->, dlr kultur mit neuem inhalt! ich bin mal sehr gespannt! wird bestimmt eine auferstehung von radio ddr 2!

von Ludwig , eMail: ludwig@web.de am 25.02.05 19:57 Uhr:
# take|5

Den Stones Spezial hatte ich damals komplett mitgeschnitten mit Tonband (HIFI Qualität). Muss Ende der 70'er gewesen sein. Kann leider nicht reinhören für mehr Details jetzt, weil meine Bandmaschine defekt ist.

Gruß an alle Treffpunkt Hörer

von AFN , eMail: transrotor@arcor.de am 17.02.05 04:22 Uhr:
Hallo TAG,

ich vermisse auch sehr den guten alten RIAS, speziell rias2. Das waren nun mal andere (gute)Zeiten. Ich glaube aber nicht, daß sich diese wieder erwecken lassen. Nachdem sich viele der alten Moderatoren völlig aus dem Geschäft zurückgezogen haben - wer soll in deren Fußstapfen treten? Ein Radio ohne diese schreckliche Werbung wäre natürlich ein Hammer. Aber wer soll die Kosten für so ein Projekt übernehmen? Wo soll die Kohle herkommen? Ich würde jederzeit bei der Wiedererweckung eines Senders wie rias2 mitmachen das kannst Du mir glaube, leider habe ich auch keine Kohle für so ein Vorhaben. Aber es gibt ja andere Möglichkeiten sich einzubringen... ,-)

WDR2 habe ich jetzt mal 3 Tage gehört und finde den allerdings nicht ganz so toll.

Viele Grüße,
AFN aus Wilmersdorf

von tag , eMail: rias2-treffpunkt@web.de am 14.02.05 11:45 Uhr:
es ist echt nur noch traurig wenn man sich so durch die berliner radiolandschaft zappt. programme ohne ende, aber nix dabei was man wirklich hören will bzw. längere zeit ertragen kann. was rias 2 damals vorgeworfen wurde hat man heute in voller bandbreite nämlich dudelfunk auf allen frequenzen. programme ohne system und inhalt. immer nur die neusten und tollsten hits in endlosschleife ergänzt durch penetrante jingles nach dem motto -ach, wie sind wir toll und bitte ziehen sie sich auch diesen und jenen schwachsinn rein, denn das muss sein-
das wirklich traurige daran ist das seit dem aus von rias2 inzwischen bald 13 jahre vergangen sind und eine generation nachwächst die es nicht anders kennt und daran glaubt, wenn man ihnen sagt daß das alles super sei was man da rund um die uhr über den äther jagt. da vergeht einem doch der spass am radio hören.
müssen denn die schönen radiozeiten eines rundumradios mit magazin- und themensendungen, informativen beiträgen, einem gesunden schuß comedy und abwechslungsreicher musik wirklich für immer vorbei sein. man weiss doch das die mehrheit der hörer ein solches programm begrüßen täte.
warum wird es dann denn nicht produziert?
warum setzt man statt jener leute, die drei sätze fehlerfrei sprechen können, weil sie ja eh den ganzen tag das selbe sinnlose zeug labern, nicht wieder journalisten hinters mikro. mit dem auftrag die hörer zu informieren und zu unterhalten anstatt sie nur sinnlos zuzutexten.
ob rtl, energy, berliner rundf., spreeradio, r.s.2 usw. der einzige sinn scheint darin zu bestehen werbezeiten zu verkaufen.
gerade bei r.s.2 sollte man sich doch eigentlich auf seine wurzeln besinnen. stattdessen nimmt man eine vorreiterstellung in der reihe der geistlos-radios ein. so war das damals nicht geplant. geld verdirbt wohl doch die moral.
bei dem was man derzeit im berliner radio ertragen muss fällt es wirklich nicht schwer zu behaupten es besser zu können.
Es ist Zeit für -Das Original-!!! (rias2)
Sollte jemand meiner Meinung sein, ideen, anregungen, kontakte etc. haben, wie man ein solches programm wieder ins leben rufen könnte.
dann mail an: rias2-treffpunkt@web.de
oder vieleicht merkt man beim rbb das es an einem solchen programm nach rias2 vorbild fehlt und demnach zeit für eine gründliche programmreform wäre. dort ist man doch noch am ehesten in derlage ein solches schema in die tat umzusetzen.

Übrigens. alle hoffnung ist doch noch nicht verloren wdr2 strahlt sein programm im kabel auf 106,95 aus. zwar nicht wie das original, auch nicht aus unserer region aber ähnlich.

von Peter Ziermann , eMail: oldietreff@jona.de am 13.02.05 04:04 Uhr:
Bei dieser Sendung, die im OKB läuft, handelt es sich um den Mitschnitt einer Sendung, die 1991 oder 1992 im Berliner Rundfunk 91,4 ausgestrahlt wurde.
Leider nichts aktuelles vom Lord...
Peter

von Steffen aus Altenburg , eMail: asche_und_staub@web.de am 24.01.05 21:49 Uhr:
Guten Abend .
Also Kalkaryan ,hab mich nicht aufgeregt .Keine Sorge .Ich fand es nur übel Mist wie manche hier reden .Ob da immer Ahnung im Spiel ist ???Ich hab auch DT64 gehört .Nur nervt mich in diesem Fall ,dass die damals auch erst richtig angegangen haben einiges zu hinterfragen ,als die Wende kam .Vorher fehlte auch der Mut .Aber egal .Ich möchte nur noch sagen ,wenn es auch banal klingt .Ich habe jetzt bei EBAY was ganz geniales ersteigert oder besser gekauft ,bei einem Euro... ,naja .Naja jedenfalls es ist ein D-Schild mit dem RIAS-Logo .Wie gesagt ist ganz banal vielleicht .Aber ich bin grad dabei einen VW-Bus T2 aufzubauen .Daaa muss er natürlich drauf ,der Sticker .Hätte nie gedacht ,dass ich sowas noch bekomme .Da Erstaunen ist gleich Freude .Ist schon rar sowas .Nun ja was also die heidnischen Sätze eines C.Heiden so besagen ist zwar total mies aber es muss auch diese Dummköpfe wohl geben .Wer aber sagt denn ,dass man nicht dagegen kämpfen soll .Na gut .Bis die Tage .
RIAS forever !!!

zeige Einträge 233..209 von 683 - Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28