rias2-history.de - Klick hier, um zur Startseite zu gelangen.


     

presse - rias2 in den medien.

Berichte aus den RIAS-Jahrbüchern und anderen Publikationen.

» Das Ankündigungsplakat für die rias2-Discothek-unterwegs-Tour, die durch ganz Brandenburg (Stadt Brandenburg, Cottbus, Eberswalde) gehen sollte, aber leider durch das unerwartet schnelle Ende des Senders nicht mehr zu Stande kam. (Foto: Andrè Franke)

« Ein Musikereignis für rund 80.000 Besucher auf dem Festivalgelände vor dem Reichstag und für Millionen von rias2-Hörern in Ost und West war das dreitägige "Concert for Berlin". (aus: RIAS-Jahrbuch 1987)

» Tagelang beherrschten die Rockkonzerte vor dem Reichstag die Schlagzeilen der Weltpresse. (aus: RIAS-Jahrbuch 1987)

« Mit dieser Zeitung nahm rias2 Stellung zu dem Vorwurf, wegen des für damalige Verhältnisse revolutionär hohen Musikanteils ein "Dudelsender" zu sein.

Diese Seite ist in Originalgröße (DIN A4) in der Rubrik Forum / Download abrufbar.


Links zwei Presseartikel aus der Medien-Zeitschrift "Radio-Skala" (jetzt RADIO JOURNAL). Daneben das rias2-Programm im Dezember 1989 aus der "Fernsehwoche" (links wochentags, rechts sonntags), darunter von der Rückseite der CD "rias2 - Die Single" von 1989.





Nachfolgend zwei Presseveröffentlichungen zur der Einstellung. Am 31.5.1992 stellte rias2 sein Programm ein, die Berliner und für wenige Wochen auch die Hofer UKW-Frequenz übernahm das private Nachfolgeprogramm r.s.2. Die Mittelwelle 855 kHz behielt der RIAS für Sonderübertragungen.

94,3 r.s.2 versuchte in den ersten Monaten mit mäßigem Erfolg, rias2 fortzuführen, so wurden auch ähnliche Jingles verwendet. Nach kurzer Zeit hat jedoch 94,3 r.s.2 seinen eigenen Stil gefunden und ist heute Marktführer in Berlin. Nichts erinnert mehr an die Vergangenheit.