rias2-history.de - Klick hier, um zur Startseite zu gelangen.


     

wegbeschreibung.

Das Funkhaus ist bequem mit S-Bahn und BVG zu erreichen. Man fährt mit S4 oder U4 bis Innsbrucker Platz und läuft die Wexstraße, die parallel zur Stadtautobahn A100 läuft, etwa 5-10 min in Richtung Westen. Auf der rechten Seite passiert man zunächst Asylantenunterkünfte (Container), das große RIAS-Funkhaus fällt daraufhin bald ins Blickfeld.

Es geht auch von der anderen Seite: mit S4 oder U9 bis Bundesplatz und die Wexstraße Richtung Osten (=Flughafen Tempelhof, Innsbrucker Platz) laufen.

Für Berlin-Besucher empfiehlt sich als Startpunkt der "Bahnhof Zoologischer Garten", den man bequem mit zahlreichen S- und U-Bahnlinien erreicht und an dem man auch abends gute Anschlußverbindungen hat.
Vom Bahnhof Zoo fährt man mit der U2 Richtung "Pankow" oder U12 Richtung "Warschauer Straße" bis Bahnhof "Nollendorfplatz" (=2.Halt). Die U-Bahn hält auf dem oberen Bahnsteig, man muß zwei Treppen herunterlaufen, um die U4 Richtung "Innsbrucker Platz" zu erreichen. Mit der U4 fährt man bis zur Endhaltestelle "Innsbrucker Platz" (=4.Halt).
Im Bahnhof sucht man den Ausgang "Innsbrucker Straße". über Tage angekommen, sieht man einen kleinen Platz. (Wenn man sich auf einer Halteinsel zwischen zwei Straßen wiederfindet, war das der falsche Ausgang!) Von dem Platz geht in Richtung Westen die Wexstraße ab, diese läuft man wie oben beschrieben bis zum Funkhaus.

Alle genannten Bahnhöfe befinden sich innerhalb der Tarifzone A (Innenstadtbereich). Man kommt erfahrungsgemäß mit einer "Tageskarte AB" am besten (es gibt leider keine Karte nur für A), mit dieser Karte kann man nach dem Entwerten den ganzen Tag alle S-Bahn-, U-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinien nutzen.
Auf jedem S- und U-Bahn-Bahnsteig gibt es Ticket-Automaten, an denen man bar und auch mit EC-Karte zahlen kann, aber daran denken: die Tickets müssen vor Fahrtantritt noch entwertet werden, und zwar an den roten Entwertern neben den Automaten, denn in den S- und U-Bahn-Zügen selbst gibt es keine Entwerter.
In den Bussen können Tickets beim Fahrer und in Straßenbahnen an den dort immer in der Wagenmitte befindlichen Automaten gekauft werden, diese Tickets sind jeweils schon entwertet.
Es ratsam, vor einem Berlin-Besuch auf www.s-bahn-berlin.de zu schauen, und sich die aktuelle Liniennetz-Spinne auszudrucken.


Mit dem Auto fährt man günstig die Stadtautobahn A100 bis Innsbrucker Platz und macht dort eine 360°-Wendung nach links (zuerst normal nach links abbiegen und in die "Hauptstraße" fahren, dort kann man nach ca.10 Metern links abbiegen, zurückfahren und daraufhin rechts in die Wexstraße. Die Wexstraße fährt man und biegt dann rechts in die "Knuppenheimer Straße" ein, dann ist das Funkhaus sichtbar.